Gut zu wissen,
wer aller die alarmanlaGe ein- oder
ausschalten darf.

Gut zu wissen,

Unser JERRA TERminAl ist ein hochsicheres, aber zugleich einfach zu bedienendes biometrisches Zu- griffskontrollsystem, das on- und offline funktioniert. Es kann an alle handelsüblichen Alarmanlagen und Türöffner angeschlossen werden. Egal um welches Objekt es sich handelt – ob um Haustüren, Garagen- tore, Büroräume, lagerhallen, Arzneimitteldepots oder Waffenschränke – oder was immer gesichert werden soll.
Das JERRA TERminAl erfasst zwischen 500 und 10.000 Personen über einen JERRA SmART ScAn- nER mit integrierter Software für den Webserver, wobei jeweils zwei hochaufgelöste Abdrücke genom- men werden. Auch Kartenleser können zusätzlich integriert werden.
Eine lösung mit biometrischen Daten auf JERRA SmART cARDS gespeichert, erlaubt auch ein Veri- fikationsverfahren für unbegrenzt viele Teilnehmer, deren Fingerabdruck mit dem auf der Smart card verglichen wird. Dazu braucht es nur einen JERRA cARD READER, der an das JERRA TERminAl ange- dockt wird.
Dank unserer unkomplizierten Beschreibung, die wir dem System mit auf den Weg geben, kann es ganz einfach im innen- oder Außenbereich instal- liert werden. Dieses Produkt ist wahlweise auch mit WlAn ausgestattet. in diesem Fall kommt es ganz ohne Verkabelung aus, und die Administration geschieht direkt über einen Web-Browser oder am Terminal.

Serverräume Sind die
Schatzkammern von heute.

Serverräume Sind die

An ein JERRA TERminAl können auch mehr- ere Fingerscanner angeschlossen werden, das vereinfacht die installation in Fluren und Korridoren und erlaubt eine rechte- und regel- basierte Steuerung der innenräume.

Chefs wollen oft in der
sekunde wissen, wer wie viele
stunden woran gearbeitet hat.

Chefs wollen oft in der

Das hat so manchen im Controlling unter Druck gesetzt. Aber Unternehmerische Entscheidungen basieren oft auf dem Stundenaufwand. Zeiterfassung in Echtzeit bedeutete, dass das Controlling zu jeder Zeit weiß, wie es um Rentabilität eines Projektes steht. Schluss mit Stressfaktor Nummer eins: Den Mitarbeitern tagelang nachzulaufen, damit sie endlich die Stunden eintragen.
Unsere JERRA ZEitERfASSUNg SoftwARE integ- riert sich hervorragend in bestehende Lösungen aller Branchen. Es verwaltet bis zu 5.000 Personen per fingerabdruck und erspart ein aufwendiges Karten- management. Sollte dennoch das bestehende Karten- system weiterhin genutzt werden, können mit unseren Systemen der fingerabdruck auf die Karte geschrie- ben werden. Mit dieser Variante ist die Anzahl der Nutzer unbegrenzt. Das ist besonders interessant für Unternehmen mit europaweitem filialnetz. Mit dem integrierten web-Server sind die terminals frei pro- grammierbar. Damit ist eine Anbindung an fast alle Systeme möglich. Eine JERRA LöSUNg bietet auch Schnittstellen zu zu SAP HR und anderen namhaften HR Systemen.

WIE MAN SICHER SEIN UND DABEI
NOCH GELD SPAREN KANN.

WIE MAN SICHER SEIN UND DABEI

Wir alle machen das am besten, worin unsere Kernkompeten- zen liegen. Alles andere sollen andere tun. Dazu gehört zum Beispiel das Reinigungspersonal. In diesem Fall geht es dar- um, dass Betriebsfremde außerhalb der Geschäftszeiten, quasi als Heinzelmännchen, alles so sauber machen, wie wir es gerne haben. Da ist es wichtig zu wissen, wer darf herein und wie lange wurde gearbeitet. Schließlich sieht man Heinzelmän- nchen erfahrungsgemäß nicht. JERRA hilft, denn wer sich mit biometrischen Daten an- und abmeldet, ist für uns und Ihre Verrechnungsstelle auch sichtbar.
Auch während der Normalarbeitszeiten gibt es immer wieder Drittfirmen, die bei Ihnen Arbeiten durchführen. Denken Sie an den Heizungstechniker, der in regelmäßigen Abständen einen Service durchführen muss, an die Klimatechnik, die jährliche Kontrollen macht, oder der Handwerker, der Rep- araturen durchführt. Sie alle sind ein Fall für JERRA Kom- plEttlöSuNGEN, die Ihnen auch Geld zu sparen. Denn durch biometrische Kontrolle wissen Sie, ob der teure meister anwesend war, oder der lehrling die Aufgabe erledigt hat. Stundensatz mal Stundenanzahl, da kann schon ein Süm- mchen zusammenkommen. mit mobilen JERRA t-tABlEtS und JERRA SoFtWARE können Sie sogar die Stundensätze der Handwerker hinterlegen. Damit Ihre Instandhaltungskosten nicht explodieren.

MEINE BANK IST SEHR
BEQUEM UND ÄUSSERST
SICHER.

MEINE BANK IST SEHR

Der Bedarf der Finanzbranche an sicheren biometrischen Anwendun- gen ist groß, die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Die europä- ische Bankenaufsicht hat biometrische Eigenschaften neben PIN und Besitz einer Smartcard als eines von drei validen Authentifikations- merkmalen bereits anerkannt.
Insbesondere der Fingerscan wird biometrischen Identifikations- verfahren zum Durchbruch verhelfen. Den Einsatz von Fingerscans oder Iris-Scan beim bargeldlosen Bezahlen können sich laut einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom mittlerweile 58 Prozent der Deutschen vorstellen.
Lassen sich Bankkunden zum Beispiel per Fingerscan biometrisch erfassen, können sie in Zukunft ohne Karte, Ausweis oder PIN bei ein- er ATM Geld beheben, Überweisungen durchführen und die meisten Geschäfte per Fingerscan bequem erledigen. Dass Ihre Bankgeschäfte auch sicher sind, dafür sorgen JERRA SIcHERHEITSLöSUNGEN mit hochentwickelter Hard- und Software. Mehrschichtige Authen- tifizierung gewährleistet dabei, dass jede Online-Transaktion über- prüft wird und vertrauenswürdig sein muss. Damit wird in Echtzeit Datenschutzverletzungen und cyberkriminalität vorgebeugt. JERRA bietet auch den Bankmitarbeitern Sicherheit: durch biometrische Zu- trittskontrolle für ihre Gebäude werden auch sie besser geschützt.

 

 

Back